Die Aktion ist im November 2019 mit drei Auftaktveranstaltungen in Stuttgart, Ravensburg und Heilbronn gestartet.

Es folgen weitere Einzelveranstaltungen in Kirchengemeinden und Dekanaten.

Ab 2020 gibt es einen Newsletter der Aktion "Konzil-von-unten".

Demnächst werden Unterstützerlisten etabliert für Kirchengemeinden und Verbände sowie für kirchliche Gruppieren aller Art.

Weitere Informationen unter:

www.konzil-von-unten.de

 

Initiative pro concilio e.V.

Reformgruppe in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Über uns

Aktuell

Der Skandal hält immer noch an.

Am 15.Dezember vor 40 Jahren entzog Papst Johannes Paul II dem Tübinger Theologen Hans Küng die kirchliche Lehrerlaubnis. Hans Küng hat wie kein anderer die Herausforderungen seiner Zeit aufgegriffen. Seine Anfragen sind keineswegs erledigt.

Wir schließen uns der Stellungnahme von Wir sind Kirche Deutschland uneingeschränkt an.

Siehe auch Kommentar rechts.

40 Jahre Lehrentzug Hans Küng.

Generaloberin über Frauenweihe: Es ist fünf nach zwölf.

mehr

Der Kontrast: Kardinal Woelki.   (O Gott, die Kirche...)

mehr

Sprecher des Diözesanrats fordert Kirchenreformen

Der Sprecher des Diözesanrats im Bistum Rottenburg-Stuttgart, Johannes Warmbrunn, fordert für die Kirche in Deutschland weitgehende Reformen. Auf den "synodalen Weg" setzt er dabei aber wenig Hoffnungen.

Mehr

Wir solidarisieren uns mit Maria 2.0

Mehr